Print nicht existent

Weichert, IfM: “Für viele Jugendliche ist Print schlicht nicht mehr existent“; http://is.gd/3gvY